IDOMENEO

Facebook Teilen

Große heroische Oper
von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Giambattista Varesco
Bearbeitung von Ermanno Wolf-Ferrari
Deutsch von Ernst Leopold Stahl

Zum ersten Mal am Theater Hof!

PREMIERE Samstag, 19. Juni 2021
„Schaustelle“

Während seiner siegreichen Rückkehr aus dem Trojanischen Krieg gerät der kretische König Idomeneo in Seenot. Aus Angst um sein Leben erfleht er Rettung und schwört dem Meeresgott Poseidon, ihm zu Ehren den ersten Sterblichen, dem er an Land begegnet, zu opfern. Doch kaum in der Heimat angekommen, bricht über ihn ein Familiendrama antiken Ausmaßes herein. Denn dieser Erste ist sein eigener Sohn Idamantes…

Der Musikwissenschaftler Alfred Einstein würdigte Mozarts 1781 uraufgeführte Oper „Idomeneo“ als „ein Werk, das sogar ein Genie ersten Ranges wie Mozart nur ein einziges Mal in seinem Leben zustande bringt.“ In  der Tat ist dem Salzburger Wunderkind mit dem antiken Stoff ein großer Wurf gelungen. Zwischen schwelgenden Melodien, ausdrucksstarken Chor szenen und melancholischen Momenten zeigt er das Verhältnis der Menschen und deren Schicksale zu den übermächtigen Göttern. Erstmals wird nun auch für das Hofer Publikum diese lang unterschätzte Oper zu erleben sein.


> Mitwirkende