DIE STÜHLE: Vertauschte Seiten

Regisseurin Sapir Heller (re.) mit Anja Stange, Florian Bänsch und Volker Ringe (v.li.)

Die Regisseurin Sapir Heller („Des Teufels General“, „Mein Kampf“) inszeniert DIE STÜHLE als ganz besonderes Projekt im Großen Haus, denn das Publikum wird auf der Bühne Platz nehmen, und die Schauspieler agieren im leeren Zuschauerraum.

Ein Ehepaar (Anja Stange und Volker Ringe) am Ende des Lebens, das irgendwo - oder ist es im Theater? - sein skurriles Dasein fristet. Es ist ihnen nichts geblieben als ihre langsam verblassenden Erinnerungen. Der Mann hat als Summe seines Lebens der ganzen Menschheit etwas höchst Bedeutungsvolles mitzuteilen, weshalb ein Redner erwartet wird, der in seinem Namen sprechen soll.

TERMINE:
Sonntag, 11.02.2018 - 11:00 Uhr Hof, Kulturkantine im Theater Hof (Matinée)
Freitag, 23.02.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus (Premiere)
Donnerstag, 01.03.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Freitag, 16.03.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Donnerstag, 22.03.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Donnerstag, 29.03.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus (Zum letzten Mal)

 

 

<< zurück