BEST OF BALLET: GALA IM GROSSEN HAUS

Es gibt viele Gründe, das zehnjährige Jubiläum der Ballettdirektorin Barbara Busers am Theater Hof zum Anlass für eine einmalige und unterhaltsame Ballettgala zu nehmen. Nicht nur die großen Ballettabende und Studioballette liegen ihr am Herzen, sondern auch die Operette und das Musical. In zehn Spielzeiten begeisterte die Schweizerin immer wieder mit ihren einfallsreichen Choreographien das Hofer Publikum und ihre Kollegen auf der Bühne.

Am Freitag, den 7. Juli werden bei einer festlichen Ballettgala neben Ausschnitten aus Busers Arbeiten, wie ENDSTATION SEHNSUCHT, SCHWANENSEE oder LE SACRE DU PRINTEMPS, auch choreographische Geschenke der Ballettcompagnie an ihre Chefin zu erleben sein. Intendant Reinhardt Friese lässt es sich nicht nehmen, den festlichen Abend im Großen Haus mit der Jubilarin zu moderieren. Karten sind ab sofort an der Theaterkasse für nur 20 EUR erhältlich.

<< zurück