NATHAN 2.0

Facebook Teilen

Schauspiel von Marco Stickel
ab 14 Jahren

Wiederaufnahme der Uraufführung!

PREMIERE Donnerstag, 10. Februar 2022
Helmbrechts, Realschule // ca. 65 Minuten

„Nathan der Weise“ markiert wohl den künstlerischen Höhepunkt des Theaterautoren G.E. Lessing. Der Intoleranz und geistigen Beschränktheit seiner Zeit stellt er die Ideen der Aufklärung und des Idealismus entgegen. Die Bearbeitung von Lessings „Nathan der Weise“ durch Marco Stickel wendet sich explizit an das junge Publikum. In „Nathan 2.0“ wird klar, dass die humanistischen Werte damals wie heute existenziell für unser Zusammenleben sind.

Im Stück erkennen zwei Außenseiter unserer heutigen Gesellschaft, trotz ihrer aussichtslosen persönlichen Lage, die Relevanz und Kraft von Idealen und schaffen es so, ihrem Leben wieder Sinnhaftigkeit zu verleihen.

Im Anschluss an die Vorstellung gibt es die Gelegenheit zum Nachgespräch mit den Darstellern und dem Team des Jungen Theaters.

Diese Produktion wird ermöglicht durch die Hofer Freimaurerloge „Zum Morgenstern“.
Vielen Dank an die Halbmond Teppichwerke, Oelsnitz für die
Sachspende.

Buchungen FÜR SCHULEN UND ANDERE EINRICHTUNGEN:

Kosten:
250,- Euro pro Vorstellung (Kostenerlass auf Antrag möglich)
200,- Euro für die 2. Vorstellung am selben Tag

Kontakt:
Tel. 09281 / 7070-123
Email: theaterpaedagogik2@theater-hof.de


> Mitwirkende > Termine > Fotos