A Little Trip to Heaven

Facebook Teilen

Eine Reise auf der Bühne des Großen Hauses
mit der Musik von Tom Waits
Erdacht und in Szene gesetzt von Reinhardt Friese

Uraufführung!

PREMIERE Freitag, 30. Dezember 2022
Großes Haus

Tom Waits, geboren 1949 in Kalifornien, gilt als das exzentrische Master-Mind der amerikanischen Musik. Blues, Jazz, Folk und viele andere Stilistiken mixt er seit über 50 Jahren auf unvergleichliche Weise. Deshalb versucht Intendant und Regisseur Reinhardt Friese auch gar nicht, Waits zu kopieren, sondern einen eigenen Zugang zu Songs wie „Downtown Train“ oder „Martha“ zu finden. Dabei entsteht ein Abend, der das Publikum in die Welt der Verlierer, Eisenbahnen und des Whiskys entführt, die Tom Waits so gefühlvoll und ebenso herzzerreißend wie humorvoll besingt - immer „under a yellow moon“ und voller unvergesslicher Bilder in einem in Hof noch nie dagewesenen Bühnenraumkonzept, bei dem das Publikum im Mittelpunkt des Geschehens ist… Für Gastspiele wird eine speziell auf die Möglichkeiten vor Ort angepasste Version angeboten.

--> Sitzplan "A little Trip to Heaven"


> Mitwirkende > Termine