Mondlicht und Magnolien

Facebook Teilen

Eine Hollywood-Boulevardkomödie von Ron Hutchinson
Deutsche Übersetzung von Katharina Abt und Daniel Karasek

Zum ersten Mal am Theater Hof!

PREMIERE Sonntag, 19. Mai 2019
Studio

Um ein Haar wäre „Vom Winde verweht“ nie gedreht worden! Kaum begonnen, stoppt Produzent David O. Selznick die Dreharbeiten - das Drehbuch ist viel zu lang. Er hat fünf Tage Zeit, sonst ist sein Studio ruiniert. Rettung naht in Gestalt von Starregisseur Victor Fleming. Und ein neuer Autor muss her. Der Beste! Nur hat Ben Hecht den Roman nie gelesen. Selznick schließt sich mit Hecht und Fleming im Büro ein: Szene für Szene schreien, lieben und prügeln sich Selznick und Fleming das Südstaaten-Epos aus Leib und Seele, damit Hecht den Stoff zu Papier bringen kann. Nach dramatischen Stunden mit Geburt und Tod, Liebe und Abschied, Intrigen und Freundschaft ist es vollbracht - in ihren verschwitzten Händen liegt ein Drehbuch aus dem Stoff, aus dem Filmlegenden sind.

Eine Hommage an die Traumfabrik Hollywood, die eben beides ist: Traum und Fabrik. Und eine knallkomische Studie über Männer im Stress. Kurz: Ganz großes Kino!


> Mitwirkende > Termine