Keon Woo Park verabschiedet

Keon Woo Park bei seiner Verabschiedung nach der Derniére von "Viktoria und ihr Husar".

Mit einem großen Blumenstrauß und Worten des Dankes verabschiedete Chordirektor Roman David Rothenaicher nach der letzten Vorstellung von "Viktoria und ihr Husar" im Theater Hof den Chorsänger Keon Woo Park. Seit der Spielzeit 2014/2015 hat der gebürtige Koreaner im Herrenchor als 1. Tenor gesungen. Er wirkte in fast allen großen Musiktheater-Produktionen am Theaters Hof mit, so unter anderem auch in dem spartenübergreifenden Projekt "Macbeth" - hier übernahm er die Rolle des Macduff.

Keon Woo Park legte den Grundstein seiner Ausbildung mit einem Musik-Studium an der Hanyang University in Seoul, das er mit dem Bachelor abschloss und mit einem Diplom in Konzertgesang, Operngesang sowie solistische Darbietung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim erweiterte. "Keon Woo Park ist ein zuverlässiger Kollege und ein toller Sänger, der auf der Bühne stets Präsenz zeigte", so Roman David Rothenaicher bei der Verabschiedung.

<< zurück