Probenstart für "Besucher"

Umstrittener Autor mit bedenklicher Nähe zu rechtem Gedankengut oder doch eher hellsichtiger Chronist gesellschaftlicher Entwicklungen? Botho Strauß polarisiert wie wenige deutsche Schriftsteller. Dazu noch der bevorstehende dreißigste Jahrestag des Mauerfalls am 9. November - genug Grund für das Theater Hof, sich die zuletzt selten gespielte Komödie „Besucher“ mal genauer anzusehen.

Auf dem Bild: Annette Mahlendorf (Bühne und Kostüme), Ralf Hocke, Volker Ringe, Julia Leinweber, Jannik Rodenwaldt (Schauspieler), Thomas Schindler (Dramaturgie), Reinhardt Friese (Inszenierung), Jule Bär (Requisite), Oliver Hildebrandt, Marina Schmitz (Schauspieler), Reinhard Steinert (Inspizienz), Jasmin Sarah Zamani (Regieassistenz), Radovan Matijek (Puppen).
Es fehlt: Carolin Waltsgott (Schauspielerin)

1988: Protagonist Max, Republikflüchtling und Schauspieler an einem kleinen Theater irgendwo in der westdeutschen Provinz, erlebt sein ganz persönliches Drama um individuelle und deutsche Identität, das bald ein surrealer Trip ins Innere der deutschen Psyche wird...

Die Proben haben begonnen und versprechen einen ebenso vielschichtigen wie amüsanten Ausflug in die Vorwendezeit!

<< zurück