Kooperation mit der Fachakademie

v.l.n.r.: Reinhardt Friese (Theaterintendant), Kerstin Orzechowski (Lehrerin an der Akademie), Thea Wachter (Studiendirektorin), Dr. Harald Fichtner (Oberbürgermeister und Schirmherr), Sigrid Merz (ständige Vertreterin), Marco Stickel (Leiter Junges Theater Hof), Zuzana Marsayk (Theaterpädagogin)

Die Kommunale Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Hof in Ahornberg ist seit dieser Spielzeit die zwölfte Kooperationsschule des Jungen Theaters Hof. Mit der Vertragsunterzeichnung in Anwesenheit der Schulleitung, des Schirmherrn Dr. Harald Fichtner, des Intendanten Reinhardt Frieses und des Leiters des Jungen Theaters Marco Stickel wurde das Netz der Schulkooperationen weiter ausgebaut. Die teilnehmenden Schulen bieten all ihren Schülerinnen und Schülern einmal im Jahr die Möglichkeit, in eine Theatervorstellung zu gehen. Im Gegenzug bietet das Junge Theater Hof das gesamte theaterpädagogische Programm im Theater (z.B. Probenbesuche) und vor Ort in den Schulen (Workshops, thematische Vorbereitungen etc.) an.

Das Lehrerkollegium der Fachakademie fördert bereits seit längerem das Theaterinteresse ihrer Schülerinnen und Schülern. Einige waren im Juli an dem Projekt „Be You“ beteiligt, dass im Rahmen der Initiative „Bildungsregion Stadt und Landkreis Hof“ in Zusammenarbeit mit der Musischen Realschule in Naila, dem bfz und dem Jungen Theater Hof entstand. Über 50 Schüler sangen, tanzten und spielten in diesem selbstgeschriebenen Musical.

Der Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner freute sich über das Engagement der Schule: "Diese Schüler und Schülerinnen sind das Theaterpublikum von morgen!"

Links:

www.fak-sozpaed-ahornberg.de

www.theater-hof.de/junges-theater-hof/kooperation


Ansprechpartner für Schulkooperationen:

Marco Stickel

Tel. 09281/ 7070-193
E-Mail: jungestheater@theater-hof.de

<< zurück