JAHRESHEFT 2020/21 ZUM DOWNLOAD

Vor original Bühnenbildteilen aus „The Cold Heart“, der Eröffnungsproduktion der neuen Saison, präsentieren Peter Nürmberger (Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Hof), die Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Intendant Reinhardt Friese und Florian Lühnsdorf (Kaufmännisch-Technischer Geschäftsführer des Theaters Hof) das druckfrische Jahresheft des Theaters Hof für die Spielzeit 2020/21.

Was lange währt, wird endlich gut: Nach monatelanger redaktioneller und konzeptioneller Arbeit und vielfachem Um- und Neuschreiben präsentiert das Theater Hof nun endlich - druckfrisch - das Jahresheft für die Spielzeit 2020/21, das ab sofort an allen bekannten Stellen in Stadt und Landkreis Hof ausliegt. Um ihre Verbundenheit mit der Heimat ihres Theaters und ihrer eigenen Wahlheimat zu demonstrieren, sind die Darsteller im Rahmen der Kampagne „Künstler in der Stadt“ für die Stückfotos und –plakate ins Zentrum Hofs und das Hofer Umland ausgeschwärmt. Dabei entstanden tolle Motive an markanten Plätzen der Saalestadt.

„Durch die coronabedingten Hygienemaßnahmen mussten und müssen wir uns immer wieder auf neue Rahmenbedingungen einstellen, unter denen wir Theater machen dürfen. Wir haben daher einen coronatauglichen Spielplan, festgehalten in einem kompletten Jahresheft, für die gesamte Spielzeit 2020/21 aufgestellt, den wir selbst unter den strengen bisher geltenden Corona-Auflagen umsetzen können“, erklärt Intendant Reinhardt Friese.

Als Spielzeitauftakt und gleichzeitig Eröffnung der „Schaustelle“ ist, wie ursprünglich geplant, am 26. September die Uraufführung von Martyn Jaques Musiktheater „The Cold Heart“ zu sehen, planmäßig gefolgt vom Musical „Hexen“ (ab 02. Oktober im Foyer) und Bertolt Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder“ (ab 10. Oktober).

Hier gibt es das neue Jahresheft als Download.

 

 

<< zurück