10.000 € für das Junge Theater Hof

Am Freitag, 17.01.2020, wurde der Kooperationsvertrag zwischen "Kinderherzen glücklich machen e.v." und dem Jungen Theater Hof von Intendant Reinhardt Friese und Walter Kraus (1. Vorsitzender von Kinderherzen glücklich machen e.V.) im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Oliver Bär (Landkreis Hof) und stellvertretendem Landrat Gerald Schade (Landkreis Wunsiedel) im Theater Hof unterzeichnet.

Im Rahmen der einjährigen Kooperation bietet das Junge Theater Hof fünf Theater-Module für die Kinder der 19 Projekt-Kitas aus Stadt und Landkreis Hof sowie dem Landkreis Wunsiedel (Marktredwitz, Wunsiedel, Schirnding, Hohenberg/Eger und Schönwald) an. Neben einer szenisch-pädagogisch aufbereiteten Führung durch alle Bereiche des Theaters, die für Kinder interessant sind, bilden das Modul "1, 2, 3 - Bühne frei", die Kinderoper "Gold" sowie die beiden theaterpädagogischen Angebote "Kakao-Oper" und "Sofa-Geschichten" einen Querschnitt durch alle Sparten des Theaters.

Meist ist Kindertheater nur Schauspiel, aber das Theater Hof erweitert es um die Sparten Musiktheater und Ballett. Intendant Reinhardt Friese möchte mit dem Jungen Theater, das seit 2014 als eigene Sparte besteht, „in die Stadtgesellschaft investieren und einen Beitrag zur Wertevermittlung leisten“, wie er bei im Rahmen der Vertragsunterzeichnung betonte. Sein Ziel ist es, die Kinder dazu zu bringen, Musik, Tanz und Theater möglichst früh als künstlerische Ausdrucksform kennen zu lernen und ihnen dadurch Werte wie Toleranz, Respekt und Menschenwürde zu vermitteln.

Damit die Kosten nicht zur Hemmschwelle werden und alle Kinder teilhaben können, arbeitet das Theater im Rahmen der Kooperation zum Selbstkostenpreis, den "Kinderherzen glücklich machen e.V." übernimmt.

Marco Stickel, der Leiter des Jungen Theaters Hof, begrüßte besonders die lange Laufzeit des Projekts von einem Jahr, die in den Kindergärten nicht nur für Planungssicherheit sorgt, sondern durch den wiederholten Kontakt das Theatererlebnis der Kinder vertieft und ihnen dadurch eine nachhaltige Erfahrung bietet.

Unser Foto zeigt:
Hintere Reihe v.l.: Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Oliver Bär (Landkreis Hof), stellvertretender Landrat Gerald Schade (Landkreis Wunsiedel), Intendant Reinhardt Friese, Walter Kraus (1. Vorsitzender von Kinderherzen glücklich machen e.V. kurz: KHGM);
auf dem Sofa v.l. Andreas Gleissner von vub makler (Hauptsponsor von KHGM), Sigi Obermüller (Projekt-Initiatorin und Vorstand KHGM) und Marco Stickel (Leiter des Jungen Theaters Hof); vorn liegend: Alrun Herbing als Theater-Kater.

<< zurück