AB DER 10. KLASSE GRATIS INS THEATER

Alle Jugendlichen, die 2023 das 18. Lebensjahr vollendet haben, können den Kulturpass der Bundesregierung beantragen und erhalten Kulturgüter im Wert von 200 Euro. Das Theater Hof hat nun beschlossen, noch einen Schritt weiter zu gehen und der Jugend aus Stadt und Landkreis Hof in der letzten Spielzeit unter Intendant Reinhardt Friese ein ganz besonderes Angebot zu machen: Von Weihnachten bis Ostern, genauer gesagt von 15.12. bis zum 07.04.2024, sind alle Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse aus Stadt und Landkreis Hof ein geladen, kostenlos ins Theater Hof zu kommen – sei es ins Großen Haus oder Studio und für so viele Vorstellungen sie wollen.

Dafür braucht es weder einen komplizierten Antrag, noch entstehen Schwierigkeiten bei der Buchung, denn: Wer am „Kultur(s)pass“ am Theater Hof teilnehmen will, füllt einfach das Anmeldeformular auf der Rückseite des Flyers, der im Dezember in allen Schulen verteilt wird und auch im Theater Hof ausliegt, aus, lässt es von seinen Eltern unterschreiben und holt sich damit - in Kombination mit dem Schülerausweis - einfach Karten (nach Verfügbarkeit) für Vorstellungen seiner Wahl an der Theaterkasse ab.

„Damit möchten wir die Jugendlichen animieren, auch außerhalb von Theaterbesuchen mit der Schule (für die wir weiterhin Eintritt erheben müssen) Vorstellungen bei uns anzusehen. Wir möchten einen Anreiz setzen, dass die Jugendlichen Theaterbesuche - ähnlich wie Kino oder andere Aktivitäten – als Möglichkeit zur Freizeitgestaltung kennen und schätzen lernen, die sie hoffentlich auch nach der „Kultur(s)pass“-Aktion weiterhin nutzen. Auch möchten wir mit der Aktion Schülern als Personen ohne eigenes Einkommen eine Brücke bauen, kostenlos am Kulturangebot der Stadt Hof teilzuhaben.“, so Intendant Reinhardt Friese.

Die Flyer mit dem Anmeldebogen auf der Rückseite liegen ab Mitte Dezember im Theater Hof aus.

--->>> Hier gibt es Flyer/Anmeldeformular zum Selbstausdrucken!

<< zurück