2G-PLUS-REGELUNGEN IM THEATER HOF

Am 24. November 2021 ist die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten, in deren Folge das Theater Hof verpflichtet ist, alle Veranstaltungen unter 2G plus-Regeln durchzuführen. Zugang zu den Vorstellungen des Theaters Hof haben somit nur noch Besucherinnen und Besucher, die nachweislich geimpft oder genesen sind und zusätzlich neben ihrem Personalausweis einen negativen Schnelltest (24 h gültig) oder PCR-Test (48 h nach Testung gültig) vorweisen können.

Die weiteren Regeln des aktuellen bayerischen Infektionsschutzrechts: Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten müssen weder geimpft noch genesen sein und gelten durch die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet. Während des gesamten Theaterbesuchs (ab Betreten des Theatergebäudes, im Foyer und am Sitzplatz) gilt Maskenpflicht. Alle Besucherinnen und Besucher ab 16 Jahren müssen FFP2-Masken tragen, für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren genügen medizinische Masken. Kinder unter 6 Jahren müssen keine Masken tragen. Verkauft werden maximal 141 Plätze im Großen Haus und maximal 24 Plätze im Studio (25% der vorhandenen Plätze). Es gilt im Großen Haus und nun auch wieder im Studio das Abstandsgebot zwischen den Plätzen. Die bisherigen Hygienevorgaben während des Theaterbesuchs sind weiterhin gültig.

Die 2G plus-Regelung betrifft im Abendprogramm als erstes die Vorstellung von „Laurel & Hardy“ am Donnerstag, den 25.11.2021. Zuschauer, die bereits Karten gekauft haben, aber die  2G plus-Voraussetzungen nicht erfüllen können bzw. wollen, bekommen den Kaufpreis ihrer Tickets gegen Rückgabe an der Theaterkasse erstattet.

Zusammenfassend: Für das erwachsene Theaterpublikum ist der Zugang ausschließlich unter Vorlage einer gültigen Impf- oder Genesenenbescheinigung in Kombination mit einem aktuellen, negativen Coronatest bzw. im Ausnahmefall mittels eines mitgebrachten, vor Ort unter Aufsicht durchgeführten Selbsttests und einem gültigen Personalausweis gestattet. Es besteht FFP2-Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts im Theater.

<< zurück