Shakespeare: Komik und Melancholie

Die diesjährige Shakespeare-Inszenierung kehrt an die Wurzeln der Hofer Theaterlandschaft zurück: 1948 wurde das Theater Hof nach Kriegsende mit diesem Stück wiedereröffnet. Intendant Reinhardt Friese inszeniert die zahlreichen Irrungen und Wirrungen in WIE ES EUCH GEFÄLLT auf sinnliche, poetische und auch musikalische Weise. Denn die eingestreuten Shakespeare Sonette wurden vom Musikalischen Leiter Michael Falk für die Hofer Inszenierung vertont. Das Schauspielensemble wird die rhythmischen und melodischen Texte des Meister-Dichters sowohl im Schauspiel als auch im Gesang auf der Bühne zum Klingen bringen.

Die vermutlich 1599 entstandene Komödie gilt als eines der wichtigsten Stücke Shakespeares und verbindet auf unnachahmliche Weise Komik mit Melancholie. Der Wald ist in dem Stück ähnlich wie im „Sommernachtstraum“ ein Symbol des emotionalen und intellektuellen Ausnahmezustands, in dem alles möglich und gleichzeitig unmöglich ist - ähnlich wie im Theater.

TRAILER

TERMINE:
Donnerstag, 07.06.2018 - 19:30 Uhr Selb, Rosenthal-Theater
Samstag, 09.06.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Mittwoch, 20.06.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Freitag, 22.06.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Samstag, 23.06.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus
Sonntag, 24.06.2018 - 19:30 Uhr Hof, Großes Haus (Zum letzten Mal)

KARTEN: http://purchase.tickets.com/buy/TicketPurchase?agency=THOF&organ_val=22519&schedule=list

<< zurück