"Tango!" Zusatzvorstellung

Seit seiner Premiere im Jahr 2017 sorgt die Ballettaufführung TANGO! im Theater Hof für Begeisterung bei den Zuschauern. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es am Freitag, 12. April, um 19.30 Uhr noch einmal die Gelegenheit, den von Ballettdirektorin Barbara Buser und der Compagnie des Theaters Hof zusammengestellten Abend im Studio zu erleben.
Für die Vorstellung am 23.3. gibt es noch Restkarten!

Kaum eine Musik hat auf die Zuhörer eine so sinnliche Wirkung wie der Tango. Die „Habanera“ aus „Carmen“ ist ein berühmtes Beispiel für die verführerische und gleichzeitig spannungsgeladene Kraft dieser Musik. Doch es gibt nicht nur den erotischen Aspekt beim Tango, sondern er steht auch für die Einsamkeit und existentielle Not arbeitsloser Landarbeiter und Millionen von Einwanderern in den südamerikanischen Großstädten. In dieser Zeit um 1900 entstand der Tango, der musikalische Einflüsse aus der ganzen Welt in sich vereint. Seitdem wird der Tango in den Hafenvierteln von Buenos Aires wie in den Salons und Bars von Paris gespielt.

ZUSATZVORSTELLUNG:
Fr, 12.4. | 19.30 Uhr | Studio

Für die Vorstellung am 23.3. gibt es noch Restkarten!

<< zurück