"ENDLOSE AUSSICHT": nur noch 2x

Auf der Studiobühne hatte am 13. November das neue Stück von Theresia Walser (Tochter von Martin Walser), das erst im letzten Jahr uraufgeführt wurde, Premiere und wurde ebenfalls mit tosendem Applaus belohnt. Im Monolog "Endlose Aussicht" sitzt Carolin Waltsgott als Jona auf einem Kreuzfahrtschiff fest, das unter Quarantäne steht.  Christina Wugas erste Inszenierung am Theater Hof behandelt nicht nur das Thema der Isolation, das sich besonders auch im klaustrophobischen Bühnenbild von Aylin Kaip wieder spiegelt, sondern vor allem auch, wie man mit Krisensituationen umgeht. Zudem ist es für Wuga auch wichtig zu zeigen, dass das Kreuzfahrtschiff ein "Abbild des modernen Sklaventums" sei.

Karten für die beiden letzten Vorstellungen im Januar (Fr, 14. und Fr, 21.) erhalten Sie an der Theaterkasse oder im Online-Ticket-Shop.

<< zurück