Großes Kino im kleinen Studio

Jörn Bregenzer (Hauptmann Wiesler)

Der Monolog von Albert Ostermaier basiert auf einem der berühmtesten deutschen Filme der letzten Jahre: "Das Leben der Anderen", unter der Regie des damals noch unbekannten Florian Henckel von Donnersmarck (unter anderem mit Martina Gedeck und Ulrich Mühe) war ein gewaltiger Publikumserfolg und erhielt neben zahlreichen Filmpreisen auch den Oscar für den besten fremdsprachigen Film 2006.

In Hof ist DAS LEBEN DER ANDEREN in deutlich kleinerer Besetzung (die Rolle des Stasi-Hauptmanns Gerd Wiesler übernimmt Jörn Bregenzer) zu erleben - dafür aber zum Greifen nah und garantiert live!

ZUSATZTERMINE:


Sonntag, 28. Oktober 2018 - 18:00 Uhr Hof, Studio - KARTEN

<< zurück