NOCH 4 MAL "SCHÖNE GALATHÉE"

Unser Szenebild (Fotograf: Harald Dietz) zeigt v.l. Yvonne Prentki (Galathée), Minseok Kim (Pygmalion), Marian Müller (Ganymed)

Komisch-mythologisch geht es seit 06. Mai im Studio zu: Dort ist noch bis zum 12. Juni die Operette "Die schöne Galathée" von Franz von Suppé zu erleben. Regie führt Uwe Drechsel , Bühnenbild und Kostüme stammen von Annette Mahlendorf, die musikalische Leitung hat Clemens Mohr . „Als ich das Stück gelesen habe, dachte ich mir, die Aussagen sind wirklich aus der Zeit gefallen, das Stück muss ein Frauenhasser geschrieben haben! Daher werde ich die Operette ein wenig anders aufzäumen!“, berichtet Regisseur Uwe Drechsel. Wie er es schafft, die Solist*innen von Bühnenarbeiter und Souffleuse in Künstler und zum Leben erwachende Marmorstatue zu verwandeln, wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten! Begleitet werden sie von musikalischem Leiter Clemens Mohr am Klavier und einem kleinen Orchester, bestehend aus sieben Musiker*innen der Hofer Symphoniker, das mit auf der Bühne sitzt.

Einen ersten Eindruck vermitteln unsere --->>> Szenenfotos (Fotograf: Harald Dietz)

Weitere Vorstelllungen am

Sonntag, 29.05.2022

Freitag, 03.05.2022

Samstag, 04.06.2022 jeweils um 19.30 Uhr

Sonntag, 12.06.2022 um 18.00 Uhr

Karten gibt es an der Theaterkasse, Tel.: 09281/7070-290.

 

 

<< zurück