Besucher

Facebook Teilen

Komödie von Botho Strauß

Zum ersten Mal am Theater Hof!

PREMIERE Samstag, 5. Oktober 2019
Großes Haus // 1h 45min (ohne Pause)

Ein (west)deutsches Theater kurz vor der „Wende“: Der aus der DDR stammen de Max probt mit dem bundesrepublikanischen Theaterstar Karl-Joseph ein Stück. Max fühlt sich unterlegen, unsicher, orientierungslos. Die Allüren des älteren Kollegen, der noch mit Gründgens auf der Bühne stand, führen zu immer absurderen Situationen und treiben Max in den Alkohol. Im Rausch hat er immer wahnwitzigere Visionen; Realität und Phantasie vermischen sich immer mehr...
Botho Strauß hat mit „Schlusschor“ (am Theater Hof 2014 zu sehen) und „Besucher“ ungemein pointierte, witzige und geistreiche Kommentare zur Deutsch-Deutschen Seele geschrieben. Zum dreißigsten Jahrestag des Mauerfalls ein wundervoller Anlass, dem 1988 uraufgeführten Stück wieder zu begegnen. Gleichzeitig darf das Publikum dem ganz normalen Wahnsinn von Theaterproben zusehen und einen seltenen, sehr vergnüglichen Einblick in die Welt von Theaterleuten riskieren.


> Mitwirkende > Termine > Fotos