Igor Storozhenko

Bass

Geboren in St. Petersburg // Als Solo-Oboist bei den Hofer Symphonikern 1999-2012 // Gesangsausbildung bei Anton Pramatarov (Bulgarien) und Christian Van Horn (USA) sowie bei Prof. Jan-Hendrik Rootering // Meisterkurs bei Edda Moser // Konzerte in Schwetzingen, St. Gallen, Basel, der Sommeroper Bamberg, beim Oberstdorfer Musiksommer, in der Philharmonie Köln, im Berliner Dom // Seit 2012/13 fest am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin // Wichtige Partien: Bartolo in "Die Hochzeit des Figaro", Fürst Gremin in "Eugen Onegin", Heiratsvermittler Kezal in "Die verkaufte Braut", Wassermann in "Rusalka", Trulove in "The Rake’s Progress" // Zuletzt am Theater Hof in "Boris Godunow" (2011/12)

Zu sehen in: