THE COLD HEART

Facebook Teilen

Musiktheater von Martyn Jaques
nach dem Märchen „Das kalte Herz“
von Wilhelm Hauff
Bühnenfassung für das Theater Hof
von Reinhardt Friese
in einer Fassung für Orchester eingerichtet
und bearbeitet von Michael Falk

Uraufführung!

ZYKLUS - LAND IN SICHT 

PREMIERE Samstag, 26. September 2020
„Schaustelle“ // 80 Minuten (keine Pause)

Im dunklen Schwarzwald: Peter Munk ist ein fleißiger, anständiger junger Mann. Allerdings betrübt ihn immer wieder die Aussicht, nichts weiter als ein einfacher und armer Köhler wie schon sein Vater und Großvater zu sein. Er verspürt den Wunsch, reich und angesehen wie die Glasbläser und Holzherren des Dorfes zu leben. Als er sich der Erzählungen vom Glasmännlein und Holländer-Michel erinnert, die den ein oder anderen Schwarzwälder wohlhabend gemacht haben sollen, nimmt er sein Glück selbst in die Hand. Er macht sich auf den Weg in den tiefen Tannenbühl und begegnet dem Glasmännlein, das ihm drei Wünsche erfüllen soll...

Das Theater Hof konnte Martyn Jaques, Frontmann der „Tiger Lillies“,   dessen Junk-Oper „Shockheaded Peter“ in der Spielzeit 2012/13 in Hof zu erleben war, für dieses außergewöhnliche Projekt gewinnen. Mit dieser Produktion wird das Theater Hof die Interimsspielstätte eröffnen. Das Publikum darf sich auf einen außergewöhnlichen und phantasievollen Musiktheaterabend nach einem der urdeutschesten Kunstmärchen aus der Feder von Wilhelm Hauff freuen!

In Kooperation mit dem Theater Freiburg.


> Mitwirkende > Termine > Fotos