Der Feuervogel / Petruschka

Facebook Teilen

"Der Feuervogel":
Getanztes Märchen von Igor Strawinsky
Libretto von Michail Fokin

"Petruschka":
Burleske Szenen von Igor Strawinsky
Libretto von Igor Strawinsky und Alexandre Benois

Zum ersten Mal am Theater Hof!

PREMIERE Samstag, 21. Januar 2023
Großes Haus

Im Alter von nur 28 Jahren schuf Igor Strawinsky 1910 mit seinem ersten Ballett „Der Feuervogel“ ein Schlüsselwerk der Ballettgeschichte und gelangte zu Weltruhm. Russische Volksmärchen standen Pate für die Geschichte Iwan Zarewitschs, der einem goldgefiederten Vogel begegnet und ihm in das Reich des Zauberers Kaschtschei folgt, um die von dem Zauberer gefangenen Ritter und Prinzen zu befreien.

Nur ein Jahr nach seinem Durchbruch mit „Der Feuervogel“ präsentierte Strawinsky mit den Pariser „Ballets Russes“ ein neues Ballett: „Petruschka“. Darin entführt er die Zuschauer in die geheime Welt der Puppen und erzählt die traurige Geschichte des Pierrot-ähnlichen Petruschka, der mit der eitlen Ballerina in einer Bude auf dem Jahrmarkt zur Schau gestellt wird.

Nach dem großen Erfolg des Ballettabends „Le Sacre du Printemps“ in der Spielzeit 2015/16 wagt sich die Hofer Ballettcompagnie mit „Der Feuervogel / Petruschka“ erneut an die opulenten Ballette Igor Strawinskys, mit denen er Anfang des 20. Jahrhunderts Weltruhm erlangte und von jeder Ballettcompagnie Höchstleistungen fordert.


> Mitwirkende > Termine