Hofer Poetry Slam

Facebook Teilen

Crystalklare Worte

Zum ersten Mal im Theater Hof!

Theater Hof

Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit. Jeder kann hier seine eigenen Texte vortragen, der sich für die Leseliste angemeldet hat. Drei Regeln müssen die Poetinnen und Poeten im Wettbewerb einhalten: 1. Selbstgeschriebener Text - 2. Keine Requisiten - 3. Zeitlimit von 7 Minuten einhalten. Kein Slam-Vortrag gleicht dem anderen, die Beiträge sind so unterschiedlich wie die Autoren selbst. Es wird gereimt, gerapt, geflüstert, geschrien, es gibt alle (un-)vorstellbaren Spielarten beim Umgang mit Sprache. Zwischen feinfühliger Lyrik und Prosa-Comedy ist alles mit dabei und auch die Performance spielt oftmals eine Rolle. Am Ende kürt das Publikum den Sieger des Abends..

Nach 29 erfolgreichen und umjubelten Hofer Poetry Slams im Galeriehaus Weinelt wechselt nicht nur die Organisatoren sondern auch die Location. Ab 17. September finden 2017 zunächst vier Veranstaltungen unter der Leitung von Felix Kaden und Martin Geier im Theater Hof statt, abwechselnd im Studio und in der Kulturkantine.


> Termine