Der Bus

Facebook Teilen

(DAS ZEUG EINER HEILIGEN)

Schauspiel von Lukas Bärfuss

Zum ersten Mal am Theater Hof!

PREMIERE Samstag, 13. Februar 2016
Großes Haus // ca. 2.55 h mit Pause

Erika: Ein Girlie auf dem Weg zu Gott. Sie hatte eine Engelsvision, die ihr eine Reise zur Schwarzen Madonna ins polnische Tschenstochau befahl. Mit einer Pilgerfahrt soll sie das Licht in ihren Heimatort bringen, der wird nämlich nur noch vom bläulich flackernden Schein der Fernseher erhellt. Gott persönlich hat es ihr befohlen. Wenn sie nicht pünktlich am Tag der Heiligen Sophie dort sein sollte, wird ein großes Unglück geschehen. So lautet die Prophezeiung. Also steigt sie in den Bus – in den falschen. Nun fährt sie nicht gen Osten zur schwarzen Madonna, sondern mit einer Gruppe von Kurgästen in lichte Höhen. Als sie den Irrtum bemerkt, ist es zu spät. Man befindet sich bereits im nächtlichen Gebirge und Hermann, der Busfahrer, hat es eilig. Einzig einevereinsamte Tankstelle liegt noch auf dem dunklen Weg, spätestens dort will er die junge Frau ohne Fahrschein loswerden...

Lukas Bärfuss, 1971 in der Schweiz geboren und derzeit einer der wichtigsten deutschsprachigen Theaterautoren, erzählt eine faszinierende Geschichte, die an ein Roadmovie von Quentin Tarantino, Jim Jarmusch oder David Lynch erinnert. Ein (heraus-)fordernder Abend, der über den Theaterbesuch hinaus dazu einlädt, sich mit den Themen des Abends und seinen offenen Fragen zu beschäftigen.


> Mitwirkende > Termine > Fotos > Backstage