35. Bayerische Theatertage

Facebook Teilen

Samstag, 29. April - Sonntag, 14. Mai 2017

Vom großen August Everding im Jahr 1983 ins Leben gerufen, sind die Bayerischen Theatertage ab Ende April 2017 nun zum dritten Mal nach 1995 und 2003 zu Gast in Hof. Vergeben wird die große Leistungsschau der Bühnen des Freistaats vom Landesverband des Deutschen Bühnenvereins, bei denen die Staatstheater aus München genauso dabei sind wie die städtischen und Landesbühnen. Die 35. Theatertage bringen also die große Vielfalt der gesamten bayerischen Theaterlandschaft an die Saale, konzentriert in knapp zwei Wochen. Ein äußerst abwechslungsreiches und wertvolles Ereignis, das Zuschauer aus ganz Bayern und weit darüber hinaus anzieht.

Die Theatertage stehen unter dem Motto „Schichtwechsel" mit den Themenschwerpunkten 'Arbeit' und 'Macht', in Anlehnung an die allgemeine Spielzeit-Thematik des Theaters. Ziel ist es, die Theatertage über das traditionelle Schauspiel hinaus für andere Genres zu öffnen und besonders auch dem Kinder- und Jugendtheater einen Schwerpunkt einzuräumen. Das filmfestspielerfahrene Hof wird mit den Bayerischen Theatertagen 2017 erneut kulturell geadelt und darf sich auf spannende Zeiten gemeinsam mit vielen Besuchern und die überregionale Aufmerksamkeit freuen.

Die Abonnenten des Theaters Hof kommen natürlich in einen besonderen Genuss bei den Bayerischen Theatertagen 2017. Für die dafür entfallende fünfte Schauspielproduktion der Spielzeit werden die hiervon betroffenen Abonnements automatisch mit einer Karte für eine Vorstellung des Festivals ergänzt. Die Vergünstigungen für alle Abonnenten werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.


> Termine