kultur braucht ein zuhause!

„Kultur braucht ein Zuhause!“ Mit diesem Slogan ist der Theaterbauverein in den zehn Jahren seines Bestehens angetreten, den Theaterneubau in Hof zu fordern und zu fördern. Das Ziel ist erreicht. Nun gilt es, im neuen Haus dafür zu sorgen, dass die ausgezeichneten Bedingungen auch im Interesse des Theaters und seines Publikums genutzt werden können. Das wird angesichts knapper werdender öffentlicher Mittel zunehmend schwierig. Hierfür sollen die Erträge der Stiftung Theater Hof und auch der „Theaterfreunde Hof e.V.“ verwendet werden.

Ziel der „Theaterfreunde“ ist „die Pflege der Kunst, insbesondere die Förderung des Theaters Hof“, heißt es in der Satzung. Mög­lichkeiten dafür gibt es genug. Es ist geplant, auf Vorschlag des In­tendanten Sondermaßnahmen zu fördern und so die Qualität der Aufführungen direkt zu steigern.

 

 

 

Mittel für eine Inszenierung, eine Ausstattung oder die Verpflichtung besondere Künstler sind denkbar. Oper, Operette, Musical und Ballett werde in Zukunft weiterhin bedacht, genauso wie das Schauspiel.

Auch im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters wird es Möglichkeiten geben. Zu Beginn jeder Spielzeit zeichnen die Theaterfreunde Hof e.V. außerdem einen Künstler des Hauses mit einem eigenen Preis aus.

Theaterfreunde Hof e.V.

Klosterstraße 9-11
95028 Hof

Tel. 09281 / 72000

“Preis der Theaterfreunde Hof”