Faust // Der Tragödie erster Teil

Facebook Teilen

von Johann Wolfgang von Goethe

Theater an der Rott, Eggenfelden

Donnerstag, 11.05.17, 19:30 Uhr, Großes Haus

Einführung um 18:45 im Studio
Mikro-Nachgespräch in der Kulturkantine

// 135 Minuten, keine Pause

Johann Wolfgang von Goethes „Faust“ gilt unbestritten als großes Werk der Weltliteratur und als eines der meist zitierten Werke der deutschen Literatur. Und es zählt zu den berühmtesten und den am häufigsten gespielten Theaterstücken der Welt.

Stück und Stoff sind ein Gleichnis, eine Parabel, die gleichsam für den einzelnen Menschen, die Menschheit und den ganzen Kosmos gelten. Es ist ein altes, aber immer gültiges und aktuelles Thema: die Suche des Menschen nach der Wahrheit. Goethes Hauptwerk hat die deutsche Sprache bereichert und bietet einen Schatz an Zitaten. Sein Held ist der Prototyp des modernen Forschers und Wissenschaftlers, der seiner Welt Gutes und Böses bringt, während er nach höherer Erkenntnis strebt. Der Wissenschaftler wird auch zum Wanderer zwischen alten und neuen Welten.

Am theater // an der rott wird eine Fassung von Uwe Lohr für 4 Schauspieler gezeigt, die den Originaltext Goethes verwendet und im Spiel den Bezug zum Heute sucht.


www.theater-an-der-rott.de/stuecke/400-faust-der-tragoedie-erster-teil/

FAUST // DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL - Theater an der Rott Eggenfelden - Ensemble

FAUST // DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL - Theater an der Rott Eggenfelden - Ensemble


> Mitwirkende > Termine > Fotos