Rotkäppchen auf der Flucht

Facebook Teilen

Altersempfehlung: Ab 6 Jahren

Junges Theater Augsburg, Eigenproduktion

Montag, 08.05.17, Klassenzimmer der Sophiengrundschule Hof

// 45 Minuten, keine Pause

Rotkäppchen verlässt seine sichere Heimat (Mutter), um in eine vermeintlich ebenso sichere Heimat (Oma) zu gelangen. Doch der Weg ist schwierig und die neue Heimat entpuppt sich als nicht so freundlich… Die zwei Schauspieler spielen das Märchen und werden dabei an ihre eigenen Fluchterfahrungen erinnert.

Fragen tauchen auf: Warum hat Rotkäppchen keine Angst? Warum war mein Körbchen manchmal leer? Wer ist der Wolf? Fühle ich mich in meiner neuen Heimat geborgen? Das Stück wird in deutscher Sprache gespielt, öffnet sich aber den Sprachen der Kinder wie den Muttersprachen der Spieler.

Das Stück agiert mit viel Musik, Komik und Bewegung und möchte die deutschen und migrantischen Kinder dazu ermutigen, miteinander zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und ihre Alltagswelt im Märchen zu spiegeln. Im Mittelpunkt stehen Emotionen wie Freude, Angst, Wut, Trauer – aber auch Heimatgefühle und die Sehnsucht nach Sicherheit, Freunden und Schutz.

Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken!“.

www.jt-augsburg.de/rotkaeppchen/


> Mitwirkende > Termine